Der Verein

Der Verein „Ärzte für Ärzte“ entwickelte sich Ende 2019 aus dem 2015 gegründeten Projekt M3 Nordsyrien des Berner Dachvereins «delta». Er besteht aktuell aus 18 Personen.

Der Vorstand setzt sich aus vier Personen Ärztinnen zusammen, die sich ehrenamtlich und aus dem Solidaritätsgedanken heraus für Berufskolleg*innen in Nordsyrien einsetzen:

Fabian Lötscher, Vereinspräsident
Oberarzt Rheumatologie Inselspital Bern
fabian.loetscher@afa-ngo.ch

Benjamin Rufer, Vizepräsident
Oberarzt Orthopädie/Traumatologie Sonnenhofspital Bern
benjamin.rufer@afa-ngo.ch 

Roxana Pop, Sekretariat/Buchhaltung
Oberärztin i.V. Infektiologie und Spitalhygiene Universitätsspital Zürich
roxana.pop@afa-ngo.ch

Julia Alessandra Holtmann, Sekretariat/social media
Assistenzärztin Orthopädie Inselspital Bern
julia.holtmann@afa-ngo.ch

Michael Girod, Verantwortlicher Kommunikation
für die französische Schweiz
micgirod@gmail.com

Mission & Vision

Die Mission unseres Vereins besteht darin, Menschen in medizinischer Notlage und Versorgungsknappheit direkt zu unterstützen. Wir richten unsere Hilfeleistungen auf medizinische Einrichtungen und medizinisches Fachpersonal. Gegenwärtig konzentrieren wir uns auf die nordsyrische Stadt Kobanê und fokussieren dabei die Unterstützung auf den syrischen Arzt Dr. Basrawi Ali. Durch die Unterstützung beim Aufbau und der Sicherung der medizinischen Versorgung, der Infrastruktur und des Fachpersonals vor Ort, wollen wir im Sinne eines Schneeballeffekts eine möglichst grosse Anzahl Patient*innen erreichen. Unser Ziel ist es, unsere Aktivitäten mittelfristig auszuweiten, indem wir weitere Ärzt*innen , Pflegefachkräfte und Medizinstudent*innen in der Region in gleichem Umfang unterstützen.

Grundsätze

Humanitarian Principles

Der Verein orientiert sich in der Ausführung seiner Tätigkeit an den ‘Humanitarian Principles’ des internationalen Roten Kreuzes. Als Kernpfeiler gelten Menschlichkeit (Schutz von Leben und Gesundheit, Respekt der Menschenwürde), Neutralität (politisch, ethnisch, religiös und ideologisch), Unvoreingenommenheit und Unabhängigkeit. Unser Engagement ist bedarfsorientiert, strebt sowohl die lokale Sicherung der Gesundheitsversorgung im Sinne einer Akuthilfe als auch die langfristige Kooperation mit den lokalen Partnern in der alleinigen Absicht einer Autonomieförderung an.

Solidarität

Ein Grossteil der Gründungsmitglieder des Vereins Ärzte für Ärzte besteht, wie der Name es sagt, aus Ärztinnen. Solidarität zu unseren Berufskolleg*innen und weiterem Gesundheitspersonal in Krisengebieten ist neben den oben genannten ‘Humanitarian Principles’ einer der tragenden emotionalen und rationalen Beweggründe zur Mitarbeit im Verein.

Ehrenamtlichkeit

Alle Vereinsmitglieder, inklusive Vorstandsmitglieder und freiwilligen Mitarbeiter*innen arbeiten ehrenamtlich.

Downloads

Jahresbericht 2020 Antragsformular für aktive Mitgliedschaft Antragsformular für passive Mitgliedschaft Vereins-Statuten

Verein Ärzte für Ärzte
info@afa-ngo.ch
Viktoriarain 7
3013 Bern

IBAN: CH57 8080 8006 5588 5292 8
SWIFT-Code: RAIFCH22E88
Raiffeisenbank Bern